Ausbilderteam

Kindergruppe bis 14 Jahre

Trainingszeiten: Montag, Mittwoch und Freitag von 17:00 bis 19:00 Uhr, Sonnabend von 10:00 bis 12:00 Uhr

 

Dylan Jonat

Dylan betreut gemeinsam mit Jonathan die Kindergruppe der Jungfavoriten. Du bist jünger als 14 Jahre? Dann bist du hier richtig.

kindergruppe@favorite-hammonia.de

 


Breitensport von 14 bis 18 Jahren

Trainingszeiten: Montag und Donnerstag von 18:00 bis 20:00 Uhr, Sonnabend von 12:15 bis 14:15 Uhr

 

Arne Basner

junioren.breitensport@favorite-hammonia.de

Arne trainiert bei uns die Breitensportgruppe der Junioren.

 


Breitensport von 18 bis 30 Jahren

Trainingszeiten: Montag, Mittwoch und Donnerstag von 19:00 bis 21:00 Uhr

 

Jasper Korth

Jasper betreut und trainiert all jene, die neben dem Studium oder der Ausbildung Lust und Freude am Rudern haben. Egal ob wettbewerbsorientiert oder als Ausgleich zum stressigen Alltag – hier ist für jeden etwas dabei. Was du mitbringen solltest, ist Teamgeist und Motivation.

 


Anfängerausbildung ab 30 Jahren

Trainingszeiten: Dienstag von 18:00 bis 20:00 Uhr, Mittwoch und Freitag von 19:00 bis 21:00 Uhr, Sonnabend von 8:00 bis 10:00 Uhr sowie nach individueller Absprache gegen Honorar

 

Niels de Groot

rudernlernen@favorite-hammonia.de

 

 


Bundesfreiwilligendienst

Eirik Huber

Eirik absolviert bei uns seinen Bundesfreiwilligendienst. Seine Aufgaben sind vielfältig, vor allem aber unterstützt er unsere Trainer sowie unseren Bootsmeister, und betreut das Schulrudern.

Hier stellt er sich selbst vor:

„Mein Name ist Eirik Magnus Huber, ich bin 19 Jahre alt und verrichte meinen Bundesfreiwilligendienst als Helfer in der Einsatzstelle der Fari.
Bereits mit 12 Jahren habe ich in meinem Heimatverein SV Scharnebeck mit Rudern angefangen und auch später am Leistungssportbereich teilgenommen.
Ich habe mich dazu entschieden, meine Zeit nach dem Abitur mit einem Jahr als Bundesfreiwilligendienstler (Bufdi) zu verbringen, da es für mich sowohl die Möglichkeit darstellt neue Leute kennen zu lernen, als auch einen soliden Einstieg in die Berufs- und Arbeitswelt ermöglicht.
Meinen BFD absolviere ich in der Fari, da ich hier bereits einige Jahre zuvor einige Trainingswochen gesammelt habe, und ich somit auch auf gewisse Weise mit einem vertrauten Ort zu tun habe. Ebenso stellt die Fari einen sehr großen und bekannten Verein dar, weshalb es auch die Möglichkeit birgt einige neue Erfahrungen zu machen.
Somit freue ich mich auf ein gutes, erfolgreiches Jahr mit allen Mitgliedern und vertraue auf gute Zusammenarbeit.“