Aktuelles

Schüler-Ergo-Cup

23. Februar 2020, Hamburg

Gerd, Matyas und Jonas gewinnen alle drei Medaillen.

von Hannes Willenbrock

Auch dieses Jahr nahmen die Sportler der Trainingsgruppe wieder am Schülerergocup in der Wichern-Schule teil. Der Ergotest bietet meistens die letzte Gelegenheit, die im Winter hart antrainierte Fitness auf dem Ergo zu demonstrieren, bevor es ins Trainingslager nach Varese geht. Anders als in vergangenen Jahren sind die Sportler über den Winter hinweg mehrere Überaschungs-Ergotests über 2000 bzw. 6000 Meter gefahren, wodurch das Prozedere eines Ergotests und die damit verbundene Nervosität langsam zur Routine geworden sind. Dies spiegelte sich auch direkt in den Ergebnissen der Sportler wieder. Gerade bei den Leichtgewichten dominerte die Fari dieses Jahr den Wettbewerb und stellte alle drei Medallisten im Rennen der leichten A-Junioren.

Matyas Giez gewann in einer Zeit von 6:46.4min vor Gerd Behrens mit 6:52.7min und vor Jonas Lieke mit 6:56.5min. Moritz von Ludowig konnte bei den schweren A-Junioren seine persönliche Bestzeit um ca. zwei Sekunden auf 6:36min verbessern und schaffte es damit auf den siebten Platz. Aber auch bei den B-Junioren, die über eine Distanz von 1500m fahren, konnte die Fari einige Medaillen ergattern. So konnte Lasse Junge eine Bronzemedaille im Rennen der schweren B-Junioren mit einer Zeit von 5:01.9min erkämpfen. Bei den Leichtgewichten gewann Theodor Töpfer mit einer Zeit von 5:07.1min und Justus Baumbach holte die Bronzemedaille mit einer Zeit von 5:09.5min.

Theo und Justus.

Auch positiv zu bemerken ist, dass 16 der 17 an den Start gegangenen Sportler neue persönliche Bestzeiten aufstellen konnten.

Das Training und die neue Herangehensweise unter der Leitung von Tim Folgmann und Laurits Dahlke zeigen somit erste positive Resultate und der Blick richtet sich nun auf das anstehende Trainingslager in den Märzferien. Dort werden die Sportler gut auf ihre Ergebnisse aufbauen können und sich bei hoffentlich bestem Wetter auf die darauf folgenden Regatten vorbereiten.