Aktuelles

Testzentrum im Clubhaus

30. April 2021, Hamburg

Auch Eric Johannesen nutzt unser Testzentrum für mehr Freiheit und Sicherheit im Umgang mit Corona.

von Jan Warmke und Ingo von Schönberg (Fotos)

Am 27. April 2021 hat unser Corona-Testzentrum den Betrieb im Curt-Grass-Raum aufgenommen. Das Testzentrum wird als sog. Bürgertestzentrum von Lutz Helmrich betrieben, der bereits Anfang April eine vergleichbare Einrichtung in Wentorf eröffnet hat. Es wird vollständig durch das Bundesgesundheitsministerium finanziert. Es ist damit grundsätzlich offen für alle Bürgerinnen und Bürger; wir wollen dort aber insbesondere unseren Mitgliedern und Mitarbeitern unkompliziert Schnelltests anbieten. Außerdem sind wir durch die Tests im eigenen Bootshaus sehr gut aufgestellt, wenn man Corona „weiterdenkt“: Zur Linderung der Folgen des Corona-bedingten Bewegungsmangels in der Bevölkerung hat die Ministerpräsidenten-Konferenz vom 22. März 2021 die Einrichtung von Modellprojekten mit gelockerten Corona-Regeln bei Unterschreiten einer Inzidenz von 100 explizit beschlossen. Vorstellbar ist somit z.B. ein Szenario, in dem das Großboot-Rudern für vor Ort negativ Getestete möglich wird – ebenso wie aktuell schon negativ Getestete den Friseur aufsuchen dürfen… Gemeinsam mit dem AAC, dem HSB und anderen Hamburger Sportvereinen haben wir hier die Initiative ergriffen und arbeiten an entsprechenden Konzepten insbesondere für die Outdoor-Sportarten.

In diesen Kontext passt die Aussage des Präsidenten der Gesellschaft für Aerosolforschung Christof Asbach, der in einem Interview mit der WELT auf die Frage nach dem Infektionsrisiko in einem Ruder-Achter wie folgt geantwortet hat:

„Man sitzt mit dem Rücken zueinander und bekommt den Atem nicht direkt ins Gesicht, sondern er muss um den Kopf herum strömen und dann eingeatmet werden. Außerdem ist auch das Ruderboot in Bewegung und erzeugt dadurch eine starke Verwirbelung und damit eine Verringerung der Virenkonzentration. Deshalb würde ich das Risiko deutlich geringer einschätzen als bei allen Aktivitäten in Räumen.“ (vgl. WELT, 21. April 2021)

Das FARI Testzentrum ist ohne Anmeldung von montags bis sonnabends von 8 bis 18 Uhr geöffnet. Unter www.fari-test.de ist eine Termin-Reservierung zum Schnelltest möglich. Jeder kann sich nach Bedarf mehrmals pro Woche kostenlos testen lassen. Das Ergebnis wird nach ca. 15-30 min per E-Mail mitgeteilt und kann auf Wunsch auch vor Ort ausgedruckt werden. Nach Absprache können die Öffnungszeiten für den Ruderbetrieb angepasst werden.