Clubhaus

30.05.2012 - Größte deutsche Junioren-Regatta vom 01. bis 03. Juni in Hamburg

Die Wetterbedingungen am Freitag führten  teilweise zur Unterbrechung der Regatta. Am Samstag und insbesonders am Sonntag konnten die Rennen, fair mit direkt  von hinten einfallendem Wind,  durchgeführt werden.

Insgesamt haben sich unsere Junioren gut geschlagen, mal unter RCFH und mal unter AAC.

Man darf nicht vergessen, es war eine große, internationale Konkurrenz  gegen die unsere JM´s angetreten sind.
Hier eine kurze Zusammenfassung

Am Sa:
Rennen 8 , 4x-, LGW JM A Lgr. I in Rgm. Sebastian Bienk, Alexander Reske
Rennen 26, JM A, 2x, Lgr. 1, 3. Zwischenlauf, Platz 3, in Rgm. Malte Großmann nur 0,5 sec auseinander
Rennen 28 Lgw JM B  1x, Lgr. I, 4. Abt., Lennert Schießwohl Platz 4,
Rennen 30 JM B, 4+, Lgr. I, 1. Abt., Alexander Reske in Rgm. Platz 4,
Rennen 37 Lgw  JM A, 8+, Lgr. I, Alexander Rieß, Sebastian Bienk.

Tim Folgmann, Jan-Frederic Krispin 6. Platz im 5. Zwischenlauf
Jaspar Korth Lgw JM B 1x, 5.Platz Sieger +16 sec
Philip Nitsche Lgw JM B 1x, 4. Platz Sieger + 22 sec
Hendrik Westphal in Rgm. AAC JM B 8+ 2. Platz +1,12 sec
Malte Großmann im JM A 2-, war die viertbeste Zeit

Am So:
Rennen 59 Lgw. JM B 4x+, Lgr. I, 2. Abt.,Alexander Rieß in Rgm. Platz 1
Rennen 66 JM A, 2-, Lgr. I, 1. Abt., Victor Link in Rgm. Platz 4,
Philip Nitsche 5. PLatz +17 sec,
Jaspar Korth 3. Platz + 9 sec, ähnlich wie Lennart
Rennen 68 JM B, 1x, Lgr. I, 4. Abt., Lennart Schießwohl Platz 4,
Rennen 74 Lgw JM A, 8+, Lgr. I, Alexander Reske, Sebastian Bienk, Platz 2

JM A 4-, in Rgm. Malte Großmann, Michael Trebbow 8. Platz, Sieger + 13 sec
Tim Folgmann in Rgm. 2. Lauf, Platz 2 Sieger +6,5 sec

Hendrik Westphal Rgm. AAC JM B 8+ schnellste Zeit, Empfehlung für U 17 in Essen.



(Hamburg, 29.05.2012) 2.700 Aktive aus drei Nationen, 1.216 Boote, 272 Rennen vom Einer bis zum Achter. Die Internationale Junioren-Regatta auf der Regattastrecke in Hamburg-Allermöhe am kommenden Wochenende (01. - 03. Juni) ist die größte ihrer Art in Deutschland. Auch Hamburgs Sportsenator Michael Neumann wird die Veranstaltung besuchen. Gemeinsam mit Eric Johannesen (RC Bergedorf), Mitglied und Weltmeister im Deutschlandachter, tauft er am Sonntag um 11 Uhr einen neuen Rennachter des Landesruderverbandes Hamburg. Das Boot, das dank vieler Unterstützer angeschafft werden konnte, soll dem Ruder-Nachwuchsleistungssport der Hansestadt zugute kommen. Insbesondere in dieser Bootsklasse feierte der Landesruderverband Hamburg in den vergangenen Jahren viele Erfolge mit dem „Junior-B-Projekt". Die Crew geht auch am Wochenende an den Start (Samstag, 18.10 Uhr, Sonntag , 16.00 Uhr) und will beim „Heimspiel" ihre Klasse erneut unter Beweis stellen. Rund 2.700 Jugendliche im Alter zwischen 15 und 18 Jahren stehen auf der Meldeliste für die Internationale Junioren-Regatta des DRV – womit sie die größte ihrer Art in Deutschland ist. 1.216 Boote aus Deutschland, Dänemark und Schweden (482 Einer, 478 Zweier, 221 Vierer, 35 Achter) fahren 272 Rennen über 1.500 und 2.000 Meter aus. Die Veranstaltung ist für viele Aktive auch ein wichtiger Test für die Deutschen Junioren-Meisterschaften (U17/U19/U23) vom 21. bis 24. Juni in Essen. Wir laden auch Journalistinnen und Journalisten herzlich ein, zur Regatta mit Rennachter-Taufe zu kommen.

Internationale Junioren-Regatta & Taufe Rennachter
Ort: Wasserpark Dove-Elbe, Allermöher Deich 36, Hamburg-Allermöhe
Termine:
Fr, 01. Juni 2012 (17.30 bis 19 Uhr, Vorläufe)
Sa, 02. Juni 2012 (8.00 bis 19.00 Uhr)
So, 03. Juni 2012 (8.00 bis 17.00 Uhr)
So, 03. Juni 2012 (11.00 Uhr): Taufe des neuen Rennachters durch Sportsenator Michael Neumann und Achter-Weltmeister Eric Johannesen

Hinweis für die Redaktionen: Bitte melden Sie sich für den Fall Ihrer Teilnahme vorab bei Herrn Wolfdieter Schumacher (0171-97 35 882) bzw. vor Ort im Regattabüro. Die Meldeliste sowie einen detaillierten Zeitplan finden Sie auf der Website des Landesruderverbandes Hamburg unter www.alsterclub.de/Aktuell/Termine