Clubhaus

26.05.2016 - 28.05.2016, Frankfurt, kick off, RBL 1 / RBL 2

von JB

Video von der Rotseeregatta in Luzern



Ein Super-Erfolg in neuer Besetzung für den SUNTREE-ACHTER, Hamburg

3. Platz beim Auftaktrennenn in FFM.





Glückwunsch!

Der Fari-Achter in neuer Besetzung einen super 11. Platz gegen die Youngster.



Glückwunsch!




von Gert-Rüdiger Wüstney


Darauf haben wir Favoriten und Germanen gewartet, es geht wieder los. Gemeint ist die Jagd nach Punkten in der Ruder-Bundesliga. Start zum ersten Wettkampftag ist Sonnabend der 28. Mai 2016 in Frankfurt / Main. Insgesamt werden 33 Achter an den Start der 8. RBL Saison gehen.

Wir Favoriten sind mit 2 Achtermannschaften vertreten, und zwar in der 1. Bundesliga wieder mit der Renngemeinschaft Ruder-Club Favorite Hammonia / Der Hamburger und Germania Ruderclub.

Die Renngemeinschaft wird unter dem Firmennamen und Logo SUNTREE -ACHTER HAMBURG starten.



Folgende Ruderer stehen für die 5 Wettkampftage zur Verfügung; davon dürfen je Renntag insgesamt 12 Ruderer eingesetzt werden.

Für den SUNTREE -ACHTER HAMBURG :

RCFH: Kapitän Florian Rosenke, Jonas Matthies, Paul Vermeulen ,Andi Deschler, Moritz Hesselmann, Marco Rudolph, Leonard Timme,
Timo Paulsen,Jerrit Röckendorf, Jasper Korth, Helge Heyken, Nils Stahnke

DHuGRC: Peter Wenzel, Thorsten Pieper,Paul Steinhardt, Malte Schoenebohm, Michael Dronka, Kay Rückbrodt, Christian Krawitz, Christoph Pieper,Christian Baierle, Philipp Bach, Bernhard Jaup.

Als Steuerleute: Jenny Schulz, Ada Stange und Hans Espig.

Die richtige Mannschaft für die insgesamt 5 Renntag zu finden wird für den Trainer Sönke Osmann nicht einfach werden.

Mit Schlagzahlen (Schläge pro Minute ) von teilweise bis zu 50 donnern die Achter über die 350 m lange Strecke.
(so steht es in der kostenlosen Mai Ausgabe von "Sporting Hamburg". Das Stadtsportmagazin berichtet über 4 Seiten von der RBL Szene Hamburg)

In der 2. Bundesliga geht der lupenreine FARI-ACHTER an den Start, hier wollen es Väter und lustige Junggesellen noch einmal wissen. Die 2. Saison in dieser Ruder-Bundesliga soll der Höhepunkt in diesem Ruderjahr werden.

Akribisch hat man sich auf den Saisonstart vorbereitet und weder an Kosten noch Mühe gespart, so wurde ein Trainingslager am 1. April 2016 in "Kalifornien"  von den "FARI-DREAMBOYS" aufgesucht und ernsthaft trainiert. (so für die Konkurrenten der Liga auf Facebook gepostet )



Für den Ruder-Club Favorite Hammonia gehen im FARI- ACHTER an den Start:
Kapitän Uli Britting, Andreas Ortz, Frederyk Czaikowsky, Hans Heydenreich, Martin Stridde,Martin Lange, Martin Blüthmann, Moritz Manderscheidt, Teja Töpfer, Lutz Gärtner,Johannes Galandi, Stefan Wilk, Chrstoph Dytert, Jan Widderich, Oliver Ernst, Mark Schreyer,, Jürgen Blatzheim.

Steuerfrau: Sophie Meckbach

Cornelius Grajecki ist für das Sponsoring zuständig und als Supporter  "Spiddel"