Clubhaus

24.09.2017 - Ruder-Weltmeisterschaft in Sarasota/Florida

von JB

Der Deuschlandachter ist Weltmeister in der Zeit von 5:26.85
                                                                                 USA  +0:01.6



Tim Ole Naske (21 Jahre) von der RG Hansa wurde im Finale 6 (+0:15,26). Sieger Tschechien ( Ondrej Synek) in einer Zeit von 6:40.64

In der Theorie ist der Endlauf der Achter um 17:12 h (USA 11:12 h) und der Einer mit Tim Ole (RG Hansa) um 17:27 h (USA 11:27 h)

vom DRV

Der Männer-Zweier ohne mit Steuermann Jonas Wiesen, Finn Schröder und Malte Großmann die zweite Bronzemedaille für das DRV-Team am heutigen Tag. Die Jungs von Peter Thiede hatten es in ihrem Rennen mit Vorlaufsieger Australien und den starken Briten zu tun. Die Aussies setzen sich vom Start weg an die erste Position, das deutsche Boot ordnete sich auf Rang vier ein. Bis zur 1500 m Marke lieferten sich die Jungs einen Zweikampf mit dem Boot aus Ungarn um Platz drei. Auf den letzten 300 m zündeten die Ungarn dann den Turbo und passierten Meter für Meter die bis dato Führenden Australier. Auch das deutsche Trio konnte auf der letzten Teilstrecke dank eines starken Schlussspurts die einbrechenden Briten überholen und hat verdient Bronze gewonnen. „Wir sind sehr zufrieden mit Bronze. Die Ungarn hatten ein richtig starkes Finish. Auf der zweiten Streckenhälfte konnten wir die Briten hinter uns lassen, das war die Zündung“, freut sich Jonas Wiesen über die WM-Medaille.



Herzlichen Glückwunsch zu dieser Leistung!

Lars Wichert Lgw 1x ist 5. im A-Finale geworden.
Tim Ole Naske 1x ist im A-Finale, vermutlich Sonntag, genau wie der Achter.



von JB


Die Ruder-WM könnt ihr auch im Live-Stream sehen

http://www.eurovisionsports.tv/fisa/

Vermutlich am Sonntag ca. 17:00 h
Der Firfox-Browser funktioniert nicht, da er den flashplayer nicht akzeptiert, also Chrome-Browser oder IE von MS nehmen.

Der 2+ mit Malte Großmann hatte knapp den direkten Einzug ins Finale verpasst, aber heute s. DRV-Text u.

Männer-Zweier mit Steuermann gewinnt Hoffnungslauf
Der Männer-Zweier mit Steuermann Jonas Wiesen, Finn Schröder und Malte Großmann hat nach Platz drei im Vorlauf heute ein richtig gutes Rennen gezeigt. Die Jungs von Peter Thiede haben nach einen nicht optimalen Start immer besser ins Rennen gefunden, Meter für Meter das Tempo erhöht und sich kurz vor der 1500 m Marke an die Spitze des Feldes gesetzt. Im Ziel hatten sie eine halbe Bootslänge Vorsprung auf die Zweitplatzierten aus Ungarn. Mit Platz eins haben sie sich souverän für das Finale qualifiziert, nach der Leistung heute dürfen die Jungs sogar mit einer Medaille schielen.


von Gert-Rüdiger Wüstney

Malte Großmann wurde offiziell für die Elite Weltmeisterschaft vom 24. September bis 1. Oktober in Florida nominiert. Malte wurde für den Weltcup Sieg in Luzern und nach guten Leistungen im Trainingslager belohnt. Im Zweier mit Steuermann ruderte er zusammen mit Finn Schröder aus Lübeck von der LRG. Steuermann  war Jonas Wiesen vorm RV Trier.

Rene Stüven , Partner beim Weltcup in Luzern wurde nicht berücksichtigt.

Also Favoriten, auf nach Florida






Teilnehmer

Nominierungen