Clubhaus

23.08.2014 - Ruder-Bundesliga 4. Rennen in Münster





von Axel Schindowsky

Und wieder eine glänzende Teilnahme unseres RBL-Achters auf der 4. Regatta in Münster !

Neugierig mit der Trainerin Kaja Brechtund dem Dole-Team bin ich zur 4. Regatta nach Münster gefahren. Die Unsicherheit der Mannschaft anlässlich der 3. Regatta in Rüdersdorf war durch
fleißges Training verflogen, unser Team war von Platz 3 auf Platz 8 von 15. Booten der 1. Liga gerutscht.

Das war von unserer Crew nicht zu akzeptieren, wie im Vorbericht stand.

Es begann bei herbstlichem Wetter mit dem Zeitfahren aller Boote über 380 m. Die ersten 8 Achter fuhren mit einem maximalen Abstand von gut 1. Sekunde zwischen dem 1. und 8. Boot über die Strecke.

Das Ergebnis war entscheidend für die 4 folgenden Rennen am gleichen Tag.

Unser  RBL-Achter fuhr 3 erstklassige Qualifizierungsrennen und hatte sich für das kleine Finale um Platz 3 oder 4 qualifiziert.

In diesem Rennen hatte unser Dole-Achter die bessere Rudertechnik und siegte mit einer ½ Länge Vorsprung auf Platz 1. Damit wurde der  Dole-Achter in der Gesamtwertung Dritter aller 15 Achter hinter den körperlich überlegenen Mannschaften von Frankfurt und Krefeld.

Die ´Trainerin"  hatte die Mannschaft in jedes der 5 Rennen innerhalb von 8 Stunden hochmotivert geschickt und wir alle können wieder stolz sein auf unseren RBL-Achter, ein tolles Team !

Der Ausrichter hatte mit aufregenden Reportagen den 2.000 Zuschauern eine Bombenstimmung präsentiert.

Zum Finale am Sonnabend, dem 13. September auf der Binnenalster drücken wir unserem Team die Daumen, auch wenn 1 Mitglied der Mannschaft für ein Auslandssemester nach China geht und Peter Schlünzen für 20 Wochen ein Praktikum im Ruhrgebiet absolviert.
Zum Glück gehören zum ständig trainierenden Dole-Team neben 3 Germanen 11 Favoriten !

von J.B.

Erstes Ziel erreicht und auf den 5.Platz in der Tabelle aufgestiegen

Glückwunsch!



von Timo Paulsen