Clubhaus

16.05.2015 - Saisonstart der RBL in FFM





von Gert-Rüdiger Wüstney


Fari Achter starten in diesem Jahr in der Ruder Bundesliga. In der 1. Liga, der Dole-Achter (RCFH/DHuGRC) und in der 2. Liga der FARI Achter (RCFH).

Das wird eine interessante RUDER BUNDESLIGA Saison. Zum 6. Saisonstart treten wieder die schnellsten Achter Deutschlands an und zwar am 16.05.2015 in Frankfurt, 13.06.2015 Hannover. 18.07.2015 Münster, 15.08.2015 Leipzig und dann das Finaleauf der Alster-Arena (Binnenalster/Neuer Junfernstieg) am 12.09. 2015.

Wir Favoriten sind gleich mit 2 Achter Mannschaften vertreten und  für die 2. Liga hat ein reiner FARI Achter gemeldet.

Ulrich Britting, einer der  Hauptsponsoren der Ruderbundesliga hat  Ruderfreunde im Club  motivieren können. Das ist pure Freude und Leidenschaft für unseren Sport.

In der 2. RBL geht die Crew  der FARI mit folgender Mannschaft an den Start.

Lutz Gärtner, Ulrich Britting, Andreas Ortz, Christoph Dytert, Martin Blüthmann, Hans Heydenreich, Jan Widderich, Fryderyk Czajkowski, Jürgen Blatzheim, Teja Töpfer,  Steuerfrau Sophie Meckbach, trainiert wird der Achter von Sina Ingber. Als Ersatzleute Daniel Makowski, Fabian Kerner , Lars Kleinhaus, Malte Großmann.

 Wir Favoriten freuen uns auf eine spannende Saison.

 

von Timo Paulsen

1. RBL

Dole Achter steckt sich hohe Ziele für das Wettkampfjahr 2015

Nicht einmal mehr vier Wochen verbleiben bis zum Saisonauftakt der PRODYNA Ruder-Bundesliga 2015. Nachdem über den Winter intensiv im Kraftraum gearbeitet wurde, laufen die aktuellen Vorbereitungen weiter auf Hochtouren: Mit fünf Trainingseinheiten auf dem Wasser absolviert der Dole Achter Hamburg so viel gemeinsames Wassertraining wie nie zuvor.

Auch in dieser Saison knüpft man an das erfolgreiche Kooperationsmodel des Vorjahres bestehend aus dem Ruder-Club Favorite Hammonia und dem Der Hamburger und Germania Ruder Club an. Infolgedessen konnte der Kader sowohl in der Tiefe als auch in der Breite weiter vergrößert werden, sodass in jeder Einheit im Achter und in zusätzlichen Klein- und Mittelbooten trainiert werden kann. Das Training gestaltet sich deutlich effektiver, wodurch man sich gegenüber der Konkurrenz im Vorteil sieht. Des Weiteren wurde in neues Material investiert: Der Dole Achter wird diese Saison sowohl in einem anderen Boot als auch mit neuen Riemen an den Start gehen. Davon erhofft man sich auf den anstehenden 350m-Sprints, zusätzlich einige Hundertstelsekunden zu gewinnen.

Die Weichen stehen also auf Angriff, die Ziele sind formuliert: Es soll auf einen Podiumsplatz gehen und das am besten schon am 16.05. beim Saisonauftakt in Frankfurt am Main. Dann kämpfen die 39 Teams der drei Ligen, darunter die 14 schnellsten Sprint-Achter der ersten PRODYNA Ruder-Bundesliga in der Main-Arena um die ersten Punkte der Saison 2015.

Auch in diesem Jahr dürfen wir uns über die große Unterstützung unseres Sponsors Dole freuen!

 Der Trainingskader des Dole Achter Hamburg besteht aktuell aus folgenden Personen:

Peter Wenzel, Paul Steinhardt, Thorsten Pieper, Timo Paulsen, Florian Rosenke, Jonas Matthies, Richard Nagel, Matti Saborowsky, Ronan Perraud, Andreas Deschler, Malte Schonebohm, Moritz Hesselmann, Peter Schlünzen, Marco Rudolph, Leonard Timme, Michel Dronka, Jerrit Röckendorf, Helge Heyken, Kay Rückbrodt, Christian Krawitz, Lennart Dörwald, Christian Baierle, Philipp Bach, Stephan Sydow, Cornelius Grajecki und den Steuerfrauen: Ada Stange und Jennifer Schulz.