Clubhaus

11.10.2014 - Matjes-Langstreckenregatta RV Bille

von J.B.

Bei bestem Ruderwetter wurde die beliebte 35. Matjesregatta auf der Bille/Billenhuserkanal ausgetragen. Diese Regatta läuft etwas anders und wird mit Gig-Vierern in verschieden Altersklassen gerudert. 85 Vierer sind nach eigenem Ermessen auf die 4 km lange Strecke um die Billenhuser Insel gegangen. Männer- und Frauenvierer auch Mixed und Riemenvierer. Diese Zeit wird gemessen. Start und Ziel ist bem RV Bille.

Um den Jahrgängen gerecht zu werden gibt es Zeitgutschriften, aber nicht für MDA 50, sondern für Jahrgänge die älter sind. Bei jüngeren Jahrgänge werden Zeiten dazugerechnet und zwar pro Durchschnittsalter Jahr 8sec, d.h., MDA 45 bekommt 40 sec dazugerechnet oder MDA 55 bekommt 40 sec. abgezogen von der gemessenen Gesamtzeit.

Für den schnellsten Riemen-Gig-Vierer gibt es einen Wanderpokal der diesmal vom RCFH gewonnen wurde mit der Mannschaft Lars Reichel, Holger Wetjen, Peter Uhrig, Wolfgang Rauhut.

Nach Zeitgutschrift (02:32) gab es noch einen Sieger in Rgm. RCFH/RCA, Uwe Frenzel, Horst Poscharsky, Bernhard Strocka, Klaus Schramm


Glückwunsch!




Die Hamburger Vereine waren mit etlichen Mannschaften vertreten. Nach meiner Einschätzung hatte die WSAP, danach ARV Hanseat, RCFH, RCB und RC Dresdenia die meisten Aktiven vor Ort. Aber auch Bremen und der EKRC waren vertreten wie auch der LFRK. Insgesamt wieder eine gelungene Spass-Regatta mit anschließendem Matjes- oder Schinkenbrotessen bei launiger Unterhaltung.