Clubhaus

16.11.2014 - Traditionelles Rennen um die Martinsgans

von J.B.

http://youtu.be/Bpl6uCa59bk         Video Martinsgans 2014

https://www.flickr.com/photos/rcfh/      Photos




                      Die Sieger warten auf die Gänse


Das 8. Traditionelle Martinsgansrennen war, Dank Spiddel (Gert-Rüdiger Wüstney), ein voller Erfolg.

Wir hatten zwar ein durchwachsenes Wetter (Nieselpriem , 9 °C, Ostwind),  hat aber, glaube ich, nicht sonderlich gestört, obwohl, bei der Mannschafts- und Bootsverteilung in Clubkleidung, der Eine oder Andere schon das Frösteln bekommen hat.








Der Gänsemarkt in Gudendorf/St. Michaelisdonn lebt logischerweise von qualitativ, hochwertiger Gansvermarktung. 20.000 Gänse gehen den Weg alles irdischen zum Martinsganstag und Weihnachten, aber sie werden alle ökologisch aufgezogen. Darüber hinaus werden sog. Zuchtgänse in die ganze Welt versandt.

Wenn Ihr Zeit und Lust habt macht mal ein Outdoor Event mit Kindern dahin.

Die Sieger im Martinsgansrennen werden den Unterschied, zwischen polnisch, ungarisch und wie entkleidet wurde, merken, da zwei 5,2 Kg Gänse, Wein, Gänseschmalz und Leberwurst von Martje und Stefan Anders gesponsort wurden.



http://www.hamburg.sat1regional.de/aktuell-hh/article/warum-gibt-es-gaensebraten-zum-martinstag-159238.html



http://youtu.be/ZR1ZnF_a_n4   
Einladung Martinsgansrennen     



                             
                          Spiddel  Stefan & Martje Anders  Joachim

                                "Die Gans ist da, aber noch nicht gar."

                                      http://www.gänsemarkt.de

Am 16. Novemeber ist es wieder soweit, dass die gruppenübergreifende Regatta in Gig-Achtern von der Krugkoppelbrücke bis zu uns stattfindet.

Die Achter starten im 15-Sec-Abstand und die Sieger erwartet ein köstliches Gansessen mit entsprechendem Wein (Dithmarscher Gans gesponsort vom Gänsemarkt in Gudendorf).

Alle Teilnehmer müssen darauf vorbereitet sein, dass sie zu den Siegern gehören können.

Warum?

Die Sieger haben in vorschriftsmässiger Clubkleidung zu speisen (8 Ruderer + Stm.). Alle Anderen dürfen eine schmackhafte Erbsensuppe in Trainingskleidung zu sich nehmen mit entsprechendem Getränk (Bier).