Clubhaus

05.09.2013 - Varese 5.- 8. September, World-Masters /

von Georg Konermann








von J.B.

Johannes-Maria Galandi (BRC) startet für den RCFH in Rgm. ebenfalls in Varese im A-Vierer und Achter.

Wir wünschen allen Teilnehmern viel Erfolg.


von Rolf Meyer/Horst Poscharsky


In Varese startet erstmalig auf den World-Masters ein reiner Club-Doppelvierer in der Altersklasse 70 mit Theo Ransmeyer, Jürgen Sengpiel, Horst Poscharsky und Rolf Meyer. Die Aussichten: Wir können uns bei mehr als 18 gemeldeten Mannschaften im Mittelfeld aufhalten.
 
Im 65er Achter hat Rolf Meyer sehr gute Chancen mit seiner Rgm. Hürth/Siegburg/Oberhausen/Wetzlar auf einen Platz ganz vorn. Im 70er Achter sind für ihn dagegen die Aussichten auf eine vordere Platzierung mit der Rgm. Hürth/Siegburg/Dresden/Kastel/Wetzlar/Mainz/Koblenz sehr limitiert.

Ein zweite 65er Achter wird starten mit den Favoriten Wolf-D Simon, Horst Poscharsky, Klaus Köncke, Hans-W. Schwarz, Klaus Schramm und Uwe Frenzel sowie dem Allemannen Berni Strocka und dem Lübecker "Bibo" Borchardt auf Schlag .... vielleich ja (bestenfalls) die Zweitpatzierten hinter Rolf ...

Auch in der Altersklasse 60+ starten die Favoriten H. Poscharsky, R. Kruse und K. Schramm in einem Achter in Rgm.,  leider ohne die "Master-Masters" Rauhut, Richter, Wetjen ...

Im 60er Achter zählt Rolf Meyer mit seiner Rgm. Saarbrücken/ Oberhausen/Hannover sicherlich zu den schnellsten Booten des Feldes.
 
Am Sonntag starten dann noch schließlich Horst und Rolf  mit Beate Schöne/Leipzig und einer noch nicht bekannten Ruderin im Mixed-Doppelvierer der 65er Klasse.