Clubhaus

02.11.2014 - 23.FARI-CUP Internationale Langstrecken Regatta in Hamburg

von J.B.

Ergebnis Fari-Cup 2014   

Photos  

https://www.dropbox.com/sh/tqzzgj9dbtvctho/AAB42O3Aoh8SmLQ4C3f-vDsAa?dl=0



Achterbilder

https://plus.google.com/photos/104707584262778828824/albums/6077147280352894913?authkey=CP2rxMLNr4riHw



https://www.flickr.com/photos/123560028@N05/sets/72157648692214877/

Bei herrlichem Herbstwetter und guten Ruderbedingungen ist der 23. Fari-Cup, Dank Eurer Hilfe bei der Startreihenfolge, hervorragend abgelaufen. Ich hoffe, Ihr hattet etwas Spass.
See us next year ?

Meldeergebnis       



 

Regatta-Informationen

Hinweise für alle Vierer-Mannschaften auf dem Weg zum Start.

Bitte fahren Sie auf dem Osterbek-Kanal auf der Steuerbordseite hinter die Startlinie bis zum Ende des Kanals (Museum für Arbeit/Alstertouristik-Anleger).

Alle Vierer aller Rennen müssen bis 10:30 h oberhalb des Startpunktes sein, wegen der Kanalbreite. Rechtsfahrgebot!

Auch Berufsschifffahrt hat keine Vorfahrt, man soll sie nur nicht behindern (auch Rechts vor Links).
 
Dort ist ein großes Becken, hier bitte wenden und reihen Sie sich mit Ihrer Mannschaft hinter dem Boot mit der nächst niedrigeren Startnummer ein und rücken Sie automatisch und unaufgefordert mit einem Abstand von 4 Bootslängen zur Startlinie vor.
 
Der Starter ruft Ihre Mannschaft mit dem Vereinsnamen und Ihrer Startnummer auf. Es erfolgt ein "Fliegender Start", d.h., der Starter zählt Ihnen die letzten 3 Schläge zum Anschieben bis zum Startkommando "Los" vor.

Auf der Außenalster (Ende Osterbekkanal/Langer Zug) rudern Sie direkt zum RCFH.  Auf der Alster gilt die Vorfahrtsregel Rechts vor Links.

Es könnte eventuell noch eine Segelregatta stattfinden, aber auch für die Segelboote gilt Rechts vor Links auf der Alster.

Für die Achter gilt das gleiche. Start Sengelmann-Brücke ca. 11:15 h.  Auch hier müssen alle Achter aller Rennen vor  dem Start oberhalb der Sengelmann-Brücke/Ohlsdorf sein.

Da vermutlich viele Vierer aus den Hamburger Alstervereinen am Start sind und das Rennen schon beendet haben, bevor die Achter starten, bitte darauf achten, dass bei der Rückfahrt zum Club (Alsterkanal)  betrifft HRC, WSAP, RV Wandsbek und RC an den Teichwiesen, die Achter im Kanal nicht behindert werden.

Ab 13:30 h spielt eine Jazz-Band zu Ihrer Unterhaltung.

Wir hoffen auf gutes Wetter und eine harmonische Regatta mit anschliessendem Klönschnack.