Clubhaus

02.08.2014 - RCFH Dole-Achter verstärkt mit DHuGRC will in Rüdersdorf











von J.B.


Das Ziel Richtung ganz oben ist diesmal verpasst worden. Es gab leider nur 3 Punkte dazu, so dass jetzt 27 Punkte nach dem 3. Renntag erreicht wurden und damit z.Z. Tabellenplatz 8.

Die RBL-Crew von Rüdersdorf:
Peter Schlünzen, Timo Paulsen, Moritz Hesselmann, Jerrit Röckendorf, Florian Rosenke, Jonas Matthies, Stefan Sydow, Kai Michel Dronka, Cornelius Grajecki, Christian Krawitz, Andreas Deschler,
Andreas Clausen, St.: Jennifer Kathreen Schulz



Der RCFH Dole-Achter verstärkt mit DHuGRC will in Rüdersdorf  vom 3. Platz nach dem 2. Rennen in Dortmund  weiter Richtung in Richtung Platz 1.

Wir drücken die Daumen!

In der RBL wird es wohl demnächst eine Neuorientierung geben, da die 350 m Kurzstrecke innerhalb eines überschaubaren Gebietes immer populärer wird.

Der geneigte Zuschauer/Fan möchte gern von Anfang bis Ende ein Rennen sehen. Das geht nur auf wenigen Profi-Anlagen, wo die Kameras mitlaufen. Normal ist, das mehrere MOBO´s  mit Kameras und Reportern bestückt nebenherfahren und hin- und herschalten.
Auch die Funkübertragung vom MOBO (Start) bis zur Sichtweite Zielturm, ist auch nicht so der Hit. Gibt zwar Informationen für die Zuschauer, sehen tuen sie nichts. Es sei denn, es gibt eine Video-Übertragung mit Leinwand am Ziel (FISA). Kostet viel Geld und im Rudersport sind Sponsoren Mangelware.

Am 20.09. nach der RBL-Saison geht es noch einmal los in Berlin.

Es wird die RCL ins Leben gerufen the ROWING CHAMPIONS  LEAGUE.

Das klingt nach Fußball und wird wohl über kurz oder lang International werden, wenn die Werbetrommel anständig gerührt wird.
Interesse besteht, bei gutem Wetter, das haben wir mehrmals in Hamburg gesehen.

Es ist ein sehr guter Versuch den Rudersport populärer zu machen, damit auch mehr Athleten evt. besser finanziert werden  können; denn wie ihr wißt, sind heute 18 Std. pro Woche normal für Leistungs-Ruderer. Bei Schülern in heimatlichen Gewässern mag es noch gehen, aber bei Studenten (Leistungsträgern) ??

Ich glaube, RCL ist ein guter Weg.
We are looking forward.